Valentino-Memmingen
 Home | Events | History | Galerie | Impressum | Kontakt | Valo3D
     
 
History des Valentinos

Erkennen kann man das "Valo" - wie es von seinen Stammgästen genannt wird - an den fünf Balkonen, die nicht nur Liebespärchen zum Verweilen einladen, sondern über die man im Sommer auch das Geschehen am und um den Theaterplatz beobachten kann.

 

Gastronom Dieter Kleimeier steht von Anfang an an der Spitze des Teams. Was zuerst mit einer Teilhaberschaft begann, führte er lange Zeit allein erfolgreich durch. Wer erinnert sich nicht gerne an die gelungenen Faschingsparties und Weihnachtsfeiern, die er mit seinem Team steigen ließ. Nun, auf Faschingsbälle, Weihnachtsfeiern und weiter Events wie Karaoke-Parties und Live-Veranstaltungen müssen die Gäste auch in Zukunft nicht verzichten.

 

Seit Februar 1997 ist Claudia Kleimaier (vormals Tandy) nun Inhaberin des "Valentino". Seit dieser Zeit präsentiert sich das Lokal mit neuem Flair.

Erstmals erfolgte im Frühjahr 1998 ein Umbau im Servicebereich, im darauffolgenden Herbst die Umgestaltung des renovierungsbedürftigen Wintergartens zum Billard- und Dartraum. 2001 wurde schließlich der komplette Thekenbereich saniert und 2003 erfolgte die Neugestaltung des Treppenaufganges. Weitere "Verschönerungsmaßnahmen" sind schon wieder in Planung. Auch in Zukunft werden wechselnde Dekos für Abwechslung und ein gemütliches Ambiente sorgen.

 

Daß Claudi und Dieter nicht nur privat sondern auch beruflich ein gutes Team sind, merkt man an der familiär - ungezwungenen Atmosphäre und der super Stimmung, die die beiden mit ihrem Team versprühen.

 

"Teamgeist" ist im Valentino das Erfolgskonzept: Kontinuität und Kundenbindung stehen an erster Stelle. Ein Qualitätskriterium, das es zu einer Institution macht.

 

Der Service am Gast steht im Mittelpunkt - nicht nur durch gastronomische Leistung, sondern auch durch verschiedene Veranstaltungen. Individualität ist Trumpf, Special-Events und Motto-Abende sorgen für Abwechslung.

Das honorieren die zahleichen Stammgäste, die dem "Valo" nunmehr seit 20 Jahren die Treue halten.

 

"Valentino" - ein Treffen der Generationen